Unternehmen



Aus unserer Betriebschronik

Bevor am 1. Juni 1988 Heinz-Peter Felber die Druckerei nach dem Tod seines Vaters
übernahm, hatte sie schon eine über hundertjährige Geschichte hinter sich.

Das Handelshaus Hünsch & Co., zu dem auch eine Druckerei gehörte, wurde 1859 von Emil
Hünsch sen. gegründet. Bis 1897 befand sich die Firma in der Großen Georgenstraße 33,
danach in der Lindenstraße 44. Ab 1912 war dann der endgültige Firmensitz in der Grochlitzer
Straße 46. In diesen Räumlichkeiten befand sich vorher eine Zigarettenfabrik und ein
Getreidehandel.

1926 blieb von dem Handelshaus nur die Druckerei, die von den Brüdern Emil Hünsch jun. und
Alfred Hünsch geführt wurde. Während des Krieges wurde die Druckerei zeitweise geschlossen.
Nachdem Emil Hünsch jun. 1949 verstarb, betreute die IHK, FR Papier und Druck die Firma ab
1950. Franz Schilling wurde ab Dezember 1950 zum Treuhänder bestellt, bis das Gewerbe 1951
abgemeldet wurde.

Danach übernahm der Buchdruckermeister Anton Ostler die Druckerei und führte sie bis 1966.
Seine Witwe übergab am 1. Januar 1967 Heinz Felber die Druckerei, der den Firmennamen in
"naumburg-druck" änderte. Weit über die Grenzen von Naumburg hinaus hat sich die Druckerei
damals einen Namen gemacht. Hier wurden die Messeprospekte für WMW Umformwerk Erfurt
und Spritzgießmaschinen Wiehe gedruckt, Verpackungsmaterialien für das Antennenwerk Bad
Blankenburg, Reiseprospekte für das Tarifamt Berlin, Werbung für Mitropa Berlin und die Leuna-
Werke.

Mit der Einheit Deutschlands änderte sich nicht nur die Kundenliste. Zur Tradition und Erfahrung
kam viel moderne Technik hinzu. Durch unseren Umzug in die Hallesche Straße im Juni 1995
hatten wir in unseren neuen Räumen viel bessere Arbeitsbedingungen und die ständige
Modernisierung der Technik war einfacher zu realisieren.

Nach unserer Heidelberger Printmaster 52-2 und einem Metallplatten-CTP-Belichter Vector
TX52, welcher ohne Chemie auskommt, kam im November 2008 unsere Digitaldruckmaschine
Océ CS665 dazu. Jetzt können wir auch Kleinauflagen und personalisierte Drucke in Top-Qualität
zu vernünftigen Preisen anbieten. So wächst man von der klassischen Druckerei zum
Dienstleistungsunternehmen.

Wir sind für Sie immer auf der Höhe der Zeit, um Sie fachgerecht zu beraten und Ihre
Wünsche optimal umzusetzen.

Fordern Sie uns, wir sind gern für Sie da.

Team


Jürgen Daniel

Herr Daniel ist seit 2006 im Team als Drucker beschäftigt.

Elke Luther

Frau Luther arbeitet seit 1996 in der buchbinderischen Weiterverarbeitung.

Elfriede Pohle

Als Setzerin ist Frau Pohle für Entwurf und Gestaltung im Betrieb tätig.

Antje Felber

Die Ehefrau des Unternehmers ist seit 1995 für die Kundenberatung und Buchführung
zuständig.

Heinz-Peter Felber

Die Leitung der kleinen mittelständischen Druckerei liegt seit 1988 in den Händen des
Buchdruckermeisters Heinz-Peter Felber.